Das Supertalent 2011: Sebastian Kopke springt in die Steine

Sebastian Kopke (30) bringt eine Konzentrationsübung auf die Bühne von „Das Supertalent 2011“. Er stellte direkt zu Anfang klar, dass er für die Nummer jahrelang trainieren musste und bittet gerade die Kinder so etwas nicht nachzumachen. Wahrscheinlich auch besser so! Ein Muskelberg der offenbar auch noch etwas im Kopf hat. Bevor er anfing übte er sich noch in Konzentration. Dies steigerte die Spannung durchaus, denn im Hintergrund waren schon meterhohe Steinberge aufgetürmt.

Erst schob er ein Auto mit einer Stange am Hals über die Bühne. Ein kleiner Punkt über den er die ganze Kraft transportieren muss. Der Wahnsinn, aber nicht unbekannt bei „Das Supertalent“- Sylvie van der Vaart schien so als wolle sie Sebastian Kopke nicht immer zusehen.

Als er dann mit einem Kopfsprung auf einen Stapel Steine sprang, da schrie Sylvie nur noch laut auf. Ob Dieter Bohlen und Motsi Mabuse dieser Auftritt auch so unter die Haut ging? Motsi JA! Sylvie JA! Dieter NEIN!

Sebastian Kopke