EM-Qualifikation: Türkei verliert mit 1:3 gegen Deutschland

Istanbul (dts Nachrichtenagentur) – Beim EM-Qualifikationsspiel hat die Türkei mit 1:3 gegen die deutsche Nationalmannschaft verloren. Die deutschen Spieler lagen zur Pause auf Kurs Richtung neuntem Sieg aus neun Quali-Begegnungen. Das DFB-Team tat sich gegen engagierte Türken lange Zeit schwer, ehe Mario Gomez einen flotten Angriffszug in der 35. Minute trefflich abschloss.

In der zweiten Hälfte konnte Deutschland den zweiten Treffer nachlegen. Nach einem Abschlag von Neuer passt Götze den Ball von links nach innen. Thomas Müller kommt mit Anlauf und schießt den Ball unhaltbar für Demirel ins linke Eck (66.). Kurz vor Schluss waren die Türken wieder dran. Balta trifft zum 1:2 in der 79. Minute. Mit einem Foulelfmeter in der 86. Minute (Bastian Schweinsteiger) hat Deutschland seine kurze Konzentrationsschwäche jedoch wieder gut gemacht. Insgesamt war es auch ohne Özil ein gelungener Auftritt für die Deutschen am Bosporus.

Fußball, dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.