Indira Weiss: Discobesuch und Polizeiwillkür!

Gerade berichteten wir über Indira Weiss neue Liebe zu „Atzen“-Sänger Manny Marc, da macht die Ex-Dschungelcamp-Schönheit schon wieder Schlagzeilen. Allerdings keine guten. Am vergangenen Samstag waren die beiden Turteltauben mit dem Rest der Band in Berlin auf der Rolle. Dann bekam Manny mit einem Türsteher in einer Disco Streit und verletzte sich an der Hand. Angeblich sogar schwer.

Laut der angerückten Polizei pöbelte Indira Weiss rum und belog die Beamten über ihren Namen. Laut „Bild „ war aber alles ganz anders: „Das war der sinnloseste Großeinsatz in der Geschichte der Polizei. Wir wollten nur Streit schlichten. Die Situation ist durch die Polizei eskaliert. Man beschimpfte mich und drohte, mich in eine Zelle zu stecken. Später wollten sie mich nicht mehr aus dem Wagen lassen! Ich kam mir vor wie Hannibal Lecter. Dabei wollte ich nur friedlich helfen wie Gandhi…“ Arme, kleine Indira! Also ein Justizopfer. Oder war es eher Polizeigewalt? Aber was soll’s. Hauptsache Presse.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.