Jennifer Aniston: Der Zorn hat sie getrieben!

Überraschende Geständnisse kann man momentan von Schauspielerin Jennifer Aniston lesen. Eigentlich gilt die 42jährige als relativ pflegeleicht und nicht so schnell aus der Ruhe zu bringen. Doch auch Jennifer scheint ihre dunklen Seiten zu haben, wie nun in einem Interview mit der „Elle“ herauskam. Wenn sie richtig wütend ist und vor allem, wenn sie Ungerechtigkeiten erlebt, wird sie zur Furie! „Ich habe einmal einen Regisseur mit einem Stuhl beworfen. Es war wirklich nicht mein bester Moment,“ erzählt Jennifer Aniston. „Der Regisseur hat einen Drehbuch-Aufseher schrecklich behandelt und als er dann hereinkam, habe ich den Stuhl nach ihm geworfen – er hat ihn natürlich verfehlt.“ Wer allerdings das Ziel ihres heiligen Zorns war, verriet der Filmstar nicht.

Petzen ist ja auch unschön! Und wer will schon immer als schlechter Mensch dargestellt werden? Vor allen Dingen jetzt, wo es doch gerade so gut für Jennifer läuft. Justin Throux ist die große Liebe für sie und da will sie bestimmt nicht als hysterische Stuhlwerferin dastehen.

Jennifer Aniston: Der Zorn hat sie getrieben! - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.