Tolle Quoten für „Borgia“

Das ZDF feiert mit „Borgia“ trotz teilweise heftiger kritik einen grandiosen Erfolg. Mehr als fünf Millionen Zuschauer sahen den bewegenden Sechsteiler im ZDF. Durchschnittlich 5,06 Millionen Zuschauer (15,5 Prozent Marktanteil) haben den historischen Sechsteiler „Borgia“ von Tom Fontana im ZDF gesehen. Den letzten Teil der spannenden Geschichte um Aufstieg und Macht der Renaissancefamilie Borgia und ihres Oberhaupts Rodrigo, der als Alexander VI. den Papstthron bestieg, sahen am gestrigen Donnerstag, 27. Oktober 2011, 4,73 Millionen Zuschauer (14,8 Prozent Marktanteil). Die Serie kam auch sehr gut bei den Jüngeren an: Bei den 30- bis 59-Jährigen erzielte sie einen Marktanteil von 14,1 Prozent.

Die Hauptrolle in der aufwändigen internationalen Koproduktion spielte John Doman, in weiteren Rollen waren unter anderen Isolda Dychauk, Andrea Sawatzki, Assumpta Serna, Marta Gastini und Udo Kier zu sehen. In rund 1600 Stunden war mit Protagonisten aus 18 Nationen in den Prager Barrandov-Studios gedreht worden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.