TV-Premiere: Dr. med. Eckart von Hirschhausen mit „Liebesbeweise“

Wer mag sich einen Fernsehabend noch ohne ihn vorstellen. Dr. Eckart von Hirschhausen hat sich in den vergangenen Jahren seinen festen Platz im Programm der Fernsehsender hart erarbeitet. Sein Doktortitel ist echt, ganz genau wie seine charmant, witzige Art. Heute zeigt RTL zum ersten Mal im Fernsehen sein aktuelles Programm „Liebesbeweise“, ein Anschlag auf die Lachmuskeln der durchaus lehrreich enden kann. Er ist der Mediziner, dem die Frauen vertrauen und die Männer sowieso. RTL zeigt (um 21.15 Uhr) exklusiv den Bühnenspaß aus dem Admiralspalast in Berlin.

Liebe geht durch den Magen. Aber was wird aus der Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist? Warum verliebt man sich so richtig nur in den Falschen? Und kann man befreundet bleiben, ohne sich zu trennen? Liebe macht Männer verrückt und Frauen normal. Liebe macht blind – aber eine Beziehung stellt die Sehkraft schnell wieder her. Keiner kann so gut zwischen nüchterner Wissenschaft und romantischer Liebe vermitteln wie dieser Doktor. Er schont weder sich noch sein Publikum.

Hirschhausen zelebriert und zerpflückt die hirnrissigsten Liebeslieder und liefert mit Hilfe des Publikums den schlimmsten Streit der Welt. Ein Abend für Realisten und Romantiker. Der Romantiker denkt: Es gibt für jeden Menschen auf der Welt genau einen richtigen Partner. Und der Realist denkt: Da muss ja nur einer den Falschen nehmen, dann geht es für alle nicht mehr auf!

Dr. Eckart von Hirschhausens Comedyprogramm „Liebesbeweise“ ist spontan, geistreich und manchmal unerwartet hintergründig – eben ein echtes Live-Erlebnis, das einen gesünder und aufrechter werden lässt.

TV-Premiere: Dr. med. Eckart von Hirschhausen mit "Liebesbeweise" - TV Foto: (c) RTL / Frank Eidel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.