X Factor 2011: David Pfeffer kann mehr als er zeigt

Er ist Polizist, er hat eine tolle Stimme und er kommt aus dem Pott. David Pfeffer hat alles was ein echter Kerl braucht. Wenn da mal nicht die Frauenherzen höher schlagen. Doch David hat auch schon einiges miterlebt in seinem Leben. Der große Spagat zwischen Beruf und Musik ist ab und verdammt groß, denn bei der Arbeit begleiten ihn große Gefühle die er in den Hintergrund stellen muss, auf der Bühne muss er den Gefühlen freien Lauf lassen. Bisher hatte er schon beweisen können, dass er es kann, doch was macht er live auf der großen Bühne von X Factor 2011?

Eine Reibeisen-Stimme die berühren kann schafft es in den ersten Augenblicken des Auftrittes nicht. Leider wirkt er ein wenig wie ein Künstler der mit angezogener Handbremse fährt. Ist der Respekt vor der Bühne dann doch zu groß?

David Pfeffer konnte sich im Laufe des Songs noch ein wenig steigern, aber zu seiner eigentlichen Größe konnte er heute nicht finden, schade!

Das Bo fand es auch zu wenig heute, ganz genau wie Sarah Connor. Till Brönner wird seinen Kandidaten wie immer loben!

David Pfeffer bei X Factor 2011 live