X Factor 2011: Die Entscheidung der ersten Live-Show

Der Abend bei X Factor 2011 dauerte dann gestern doch länger als erwartet. Bis 12 Kandidaten ihre Songs vorgestellt haben und das Publikum sich geeinigt hatte wer nun die Show verlassen muss war es bereits 23.20 Uhr geworden. Till Brönner hatte die schwere Aufgabe sich ganz zum Schluss der Show noch zwischen zwei Kandidaten zu entscheiden. Wer durfte in die zweite Live-Show einziehen und für wen war nach der ersten Show bereits wieder alles vorbei?

Das Publikum hatte abgestimmt und der Act mit den wenigsten Stimmen, Soultrip, hatte keine Chance mehr in die zweite Live-Show einzuziehen. Schade für die drei Jungs die ihr Ausscheiden recht locker nahmen.

Dann folgte die Entscheidung der Jury! Monique Simon und Boys II Hot sangen noch einmal gegeneinander. Monique Simon präsentierte erneut eine gute Stimme und Boys II Hot einen coolen Act. Sarah Connor hielt natürlich zu ihren Jungs und Das Bo zu seiner Kandidatin Monique, kein Wunder! Also lag die endgültige Entscheidung bei Till Brönner.

Dieser machte es dann doch noch recht lang … wägt ab … und entschied sich gegen Boys II Hot. Dies verwunderte dann doch ein wenig, denn während ihre Jungs auf der Bühne versuchten noch etwas zu retten redete Sarah Connor deutlich sichtbar auf Till Brönner ein. Hat sie versucht ihn zu beeinflussen? Leider nicht geklappt. Sarah Connor bleiben für die kommenden Runden nur noch zwei Kandidaten, nur noch zwei Gruppen. BenMan und Nica und Joe müssen nun für Sarah retten was Soultrip und Boys II Hot nicht erreichen konnten.

X Factor 2011: Die Entscheidung der ersten Live-Show - TV News Foto: (c) VOX / Sebastian Schmidt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.