X Factor 2011: Hamburg is calling!

In Hamburg begrüßt Das Bo seine Crew und die Begeisterung ist groß als er seine Mitarbeiterin vorstellt: Ex-„Spicegirl“ Melanie C. wird den Sängern unter die Arme greifen und auch bei der Bewertung dabei sein. Und schon gehen die ersten Performences los. Nadir Alamir ist der erste beim Coaching. Mel C. möchte mehr Bewegung und Barne Heimbucher und sollte sein Ego etwas hintenanstellen. Doch Mel faltet den Jung-Rapper zusammen. Jennifer Hans probt A Capella und soll auch weniger zurückhaltend sein. Mehr groß machen soll sie sich doch bitte. Raffaela Wais muss sich durchsetzen gegen ihre weiblichen Konkurrentinnen.

Monique Simon ist mit 16 das Küken und Mel ist begeistert von ihr. Doch das Englisch muss besser werden. Sebastian Schmidt, der kleine Charmebolzen scheint von Mel sehr beeindruckt zu sein, doch er hasst die Konkurrenzsituation. Martin Madeja setzt sich selbst sehr unter Druck und will seine Familie nicht enttäuschen. Doch Mel nimmt ihm einen Teil seiner Angst. Er ist gut. Auch Kassim Auale braucht laut dem „Spicegirl“ nicht nervös zu sein. Er bekommt von Mel ein „Wow!“ und bekommt Atemübungstipps. Dann sind alle bereit zum Vorsingen!

X Factor 2011: Hamburg is calling! - TV News Foto: (c) VOX / Markus Hetrich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.