X Factor 2011: Nica & Joe steigern sich im Laufe des Songs

Nica & Joe mischen Pop und Klassik wie noch keine anderen Kandidaten bei X Factor. Sarah Connor ist sich ganz sicher, dass diese beiden der musikalische Höhepunkt von der diesjährigen Staffel ist. Nica und Joe singen verdammt gut, doch sie werden heute beweisen müssen, dass sie auf der großen Bühne auch singen können. Im Superbootcamp hatten sie eine verdammt schlechte Leistung abgelegt, wahrscheinlich weil sie es nicht so ganz ernst genommen haben. Was präsentieren uns die beiden heute?

Ein Piano setzt ein, Nica eröffnet mit toller Stimme den Auftritt in einem knallroten Kleid, dann erklingt die Stimme von Joe und schon sind wir mitten in einem Konflikt aus Pop und Klassik. Es klingt gut! Man kann nicht klagen! Aber die beiden können eigentlich auch noch ein wenig mehr wie wir aus dem Casting wissen. Was ein Glück, dass sie sich im Laufe ihres Auftrittes noch steigern konnten. Musikalisch echt gut, aber ist das auch jedermanns Geschmack? Wie entscheiden die Zuschauer?

Das Bo ist meiner Meinung. Till Brönner glaubt schon an goldene Schallplatten und Sarah Connor freut sich über einen gelungenen Auftritt!

X Factor 2011: Nica & Joe steigern sich im Laufe des Songs - TV

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.