X Factor 2011: Raffaela Wais natürlich und echt mit „Soulmate“

Angeblich hat sie den Sex-Factor, aber hat sie denn auch den X Factor? Raffaela Wais hatte die große Ehre schon einen echten Auftritt hinzulegen im Vorprogramm zu einem Eishockeyspiel. Sie fand es einfach spitze und hat jetzt so richtig Blut geleckt. Irgendwie glaube ich zwar nicht, dass sie diese zusätzliche Motivationsspritze gebraucht hätte. Das Bo scheint sich echt für seine Kandidaten einzusetzen und ihnen die eine oder andere Chance zu bieten. Raffaela Wais hat da mit „Soulmate“ von Natasha Bedingfield die Chance ihre Stimme im besten Licht zu zeigen, wird sie die Chance auch nutzen können?

Raffaela Wais konnte schon nach wenigen Sekunden den ersten stürmischen Applaus des Publikums ernten. Sie legte alle ihre Kraft und Energie in den Titel und nutzte ihre Chance auf eine besonders beeindruckende Art und Weise. Man hat ihr jedes Wort geglaubt. Ganz nebenbei erwähnt, sie war nicht nur textsicher, sie war auch absolut treffsicher bei jedem Ton. Was sagt die Jury?

Die Jury war in allen Teilen begeistert!

Raffaela Wais zweite Show von X Factor