Ardian Bujupi: Aufregung, Tumulte und Ausnahmezustand

Nachdem wir kürzlich darüber berichtet haben, wer wohl den Weg ins Musikgeschäft besser durchquert, ob Pietro Lombardi oder Ardian Bujupi, erreicht uns heute eine Meldung über Ardian Bujupi und einer geplatzten Autogrammstunde. Der 20 Jahre alte DSDS-Teilnehmer, Ardian Bujupi gab am heutigen Mittwoch im Gesundbrunnencenter in Berlin eine Autogrammstunde. Lässig, in roter Jacke dazu eine knallrote Brille gekleidet, trat Bujupi auf die Autogrammbühne und sorgte nicht nur bei den Fans für „Herzklopfen“, sondern auch bei dem Sicherheitspersonal. Die Autogrammstunde geriet in einen absoluten Ausnahmezustand und sorgte für Tumulte.

Schon bevor Ardian Bujupi auf die Bühne trat, kamen unzählige Fans zum Gesundbrunnencenter. Es war ein massiger Fan-Andrang. Auf den Massendrang war der Platz wohl nicht ausgerichtet – das Sicherheitspersonal war überfordert. Als der ehemalige DSDS-Teilnehmer dann auch noch auf die Bühne kam, rasteten seine Fans völlig aus. Jeder wollte so nah wie möglich an ihm ran kommen, es wurde geschubst und gedrängelt.

Ein unbekannter Mann stürmte sogar in den Sicherheitsabstand hinter der Absperrung und löste somit Alarm bei den Securitys aus. Diese überwältigten den Mann, warfen ihn zu Boden und konnten ihn so auf dem Weg zu Ardian Bujupi noch stoppen. Letztendlich musste die Autogrammstunde unter diesen Umständen abgesagt werden.

Ardian Bujupi: Aufregung, Tumulte und Ausnahmezustand - Promi Klatsch und Tratsch

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.