Ardian Bujupi in Horror-Unfall verwickelt

Der durch die RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt gewordene Ardian Bujupi ist in einem schweren Autounfall verwickelt worden. Er war nach Medienberichten 50 bis 60 Stundenkilometern zu schnell mit seinem Auto unterwegs, als der Unfall passierte. Ardian Bujupi äußerte sich kurz zu dem Unfallhergang so: „Ich habe angehalten, weil Kinder über die Straße liefen. Dann ist mir jemand hinten rechts voll draufgeknallt. Leider habe ich eine Teilschuld am Unfall“, berichtete die „Bravo“. Seinen Führerschein dürfte der ehemalige DSDS-Teilnehmer erstmal los sein.

Sein Auto, ein Peugeot 407er Coupè sowie das Unfallauto, das in Ardian’s Wagen krachte haben beide Totalschaden. Der Unfallort soll mit Glassplittern übersäht gewesen sein. Ardian Bujupi und der BMW-Fahrer kamen mit einem blauen Auge davon, ihnen ist nichts passiert. Da aber Ardian Bujupi in der Vergangenheit schon zwei Mal in ein Autounfall verwickelt war, könnte es ihm passieren, das er so schnell seinen Lappen nicht mehr wieder sieht. Ardian Bujupi ist seinen Peugeot auch los. Der kostete ihn damals knapp 30.000 Euro.

Ardian Bujupi in Horror-Unfall verwickelt - Promi Klatsch und Tratsch

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*