Bauer sucht Frau: Küssen ohne Zunge bei Philipp und Veith

Der erste Arbeitstag auf dem Pferdehof des schwulen Bauern Philipp war geprägt von kleinen zarten Schritten in eine gemeinsame Zukunft von Veith und Philipp. Beim füttern des Zwergscheines konnte sich der Pferdewirt davon überzeugen, dass sein Traummann ein Naturbursche ist und die Tatsache, dass die Hausdogge den neuen Mitbewohner liebevoll aus den Federn holte beeindruckte Philipp auch sehr. Beim gemeinsamen Frühstück konnte man das knistern in der Luft schon beinahe spüren. Da haben sich offenbar zwei Menschen gefunden die viele Gemeinsamkeiten entdecken.

Beim Frühstück freut sich Philipp über den Hinweis von Veith, dass er ja, wenn er will nicht mehr lange auf der Couch schlafen müsse, doch beim gemeinsamen Ausritt dann ganz andere Töne. Hoch zu Ross küssen sich die beiden vor laufender Kamera und Veith bemerkt: „Doch ohne Zunge!“ Worauf Philipp gesteht, dass er das nicht wolle. So verliebt wie die beiden erscheinen will er es wahrscheinlich nur nicht vor der Kamera, oder? Mal sehen wie es weitergeht.

Montag um 21.15 Uhr sehen wir bei Bauer sucht Frau: Philipp und sein Vater arbeiten gemeinsam im Stall, während Veith Philipps Mutter in der Küche hilft – endlich Zeit für Gespräche über Liebe und Beziehungen. Später bei der gemeinsamen Arbeit auf der Koppel finden sich die beiden Männer einfach nur sexy.

Philipp (li.) und Veit Foto: (c) RTL

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.