Brad Pitt: Wird er alt?

Was macht ein erfolgreicher Schauspieler, wenn er stramm auf die 50 zugeht? Eine 20jährige Geliebte, den Hintern straffen lassen, einen neuen Ferrari kaufen oder Regie in seinem eigenen Traumprojekt führen? Wenn man Brad Pitt ist, tickt die Uhr allerdings anders. Der will sich ab 50 nämlich vom Film zurückziehen und hat da auch schon spezielle Pläne, die er im Interview in der Show „60 Minutes“ preisgab: „Ich fühle mich auf der Produktionsseite sehr wohl. Außerdem mag ich es, Geschichten zu erzählen. Ich bin mit meinem Erfolg in den ersten zehn Jahren nicht so gut zurechtgekommen. Ich wusste nicht, wie ich damit umgehen sollte. Ich fand es eher verwirrend. Ich mag das Altern, denn mit dem Alter kommt die Weisheit. Ein Vater zu sein, hat mich sehr verändert.“

Also nicht nur das Alter sondern auch schlechte Erfahrungen im Business? Zumindest lässt sein nächster Kommentar darauf schließen: „Ich denke, dass Glück überschätzt wird. Manchmal ist man glücklich, manchmal nicht. Mir ist das letztlich egal. Zufrieden sein, das ist mir wichtiger.“ Hört sich für meine Ohren doch etwas sehr desillusioniert an. Hat Brad Pitt etwa eine Midlife-Crisis? Das sollte man im Auge behalten!

Brad Pitt: Wird er alt? - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) Donna Ward / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.