Cheryl Cole liebt Online-Shopping

London (dts Nachrichtenagentur) – Die britische Sängerin Cheryl Cole fühlt sich in Modegeschäften unwohl bestellt ihre Sachen am liebsten im Internet. „Wenn man in eine Umkleide geht, warum ist die Beleuchtung immer so schlecht? Man fühlt sich niedergeschlagen, man kauft nichts und man sieht tatsächlich nicht so aus“, verriet Cole dem Magazin „In Style“. Auch die Spiegel seien nicht das Richtige.

„Ich denke sie sollten in diese Dinge mehr Zeit und Geld investieren“, erklärte die 28-Jährige. Doch ehe die Sängerin zu ihrem Style gefunden habe, musste sie als Teenager so einiges über sich ergehen lassen. „Ich musste erst so richtig auf die Nase fallen. Nur weil etwas an jemand anderem gut aussieht, heißt das noch lange nicht, dass es bei dir auch so toll sitzt“, blickt die Sängerin auf ihre frühen Jahre zurück. Doch nun wisse Cole, wie sie verschiedene Teil geschickt kombiniere, dass sie an ihr gut aussehen. Die Sängerin bewarb sich 2002 für die britische Castingshow „Popstars“ und gewann einen Platz in der Pop-Band „Girl`s Aloud“. Seit der Trennung der Band im Jahr 2009 steht Cole auch solo auf der Bühne.

Cheryl Cole liebt Online-Shopping - Promi Klatsch und Tratsch
Foto: Cheryl Cole, Universal Music, Text: dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.