Coldplay erobern Spitze der deutschen Album-Charts

Baden-Baden (dts Nachrichtenagentur) – Die britische Band Coldplay hat mit ihrer neuen Platte „Mylo Xyloto“ aus dem Stand die Spitze der deutschen Albumcharts erobert. Das teilte das Marktforschungsinstitut Media Control mit. Es ist die insgesamt vierte Nummer-Eins-Platte der Briten.

Udo Lindenberg verharrt mit der Scheibe „MTV Unplugged – Live aus dem Hotel Atlantic“ erneut an zweiter Stelle. Schlagersängerin Helene Fischer fällt mit ihrem Album „Für einen Tag“ von der eins auf die drei. In den Single-Charts steigt Aura Dione mit „Geronimo“ von null auf eins. An zweiter Stelle postieren sich die Vorwochensieger Rihanna und Calvin Harris, deren „We Found Love“ leicht um eine Position abrutscht. Taio Cruz und Flo Rida folgen mit „Hangover“ auf Platz drei.

Britische Band Coldplay, EMI / Tom Sheehan, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Britische Band Coldplay, EMI / Tom Sheehan, über dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.