Deutsche Steuerfahnder jagen Martin Semmelrogge

Wo steckt Kultschauspieler Martin Semmelrogge? In den 70er Jahren gab er sein TV-Debüt im Krimifilm „Der Kommissar“. Die Bild-Zeitung schrieb darauf „Jetzt ist er selber im Visier in der Ermittler“. Geht man den neusten Medienberichten nach, hat der 55 Jährige deutsche Schauspieler ganz schön viel Dreck am Stecken. Es ist jedoch nicht das erste Mal, das er mit den Behörden im Konflikt steht. Seit 1969 stand Martin Semmelrogge bereits mehrfach vor Gericht.

Der 55 Jährige hat nicht nur mit den deutschen Behörden richtig Ärger sondern nun auch mit den spanischen Behörden. In Deutschland jagt ihn die Steuerfahndung und in Spanien jagt die Polizei den deutschen Kultschauspieler. Aufgrund von 359.097,73 Euro Schulden hat sich die deutsche Steuerfahndung eingeschaltet und sucht den 55 Jährigen, allerdings ohne Erfolg. Martin Semmelrogge ist untergetaucht. Er ist nicht zu finden. Er legte bereits einen Offenbarungseid ab.

Außerdem sucht die spanische Polizei nach Martin Semmelrogge. Ihm wird vorgeworfen, seinem Schauspielkollegen Uwe Ochsenknecht die Gartenmöbel gestohlen zu haben. Die Tat soll auf der spanischen Urlauberinsel Palma de Mallorca passiert sein, da beide Schauspieler ein Haus auf Mallorca besitzen. Es kam in diesem Fall zu einem Prozess, wo gegen Semmelrogge wegen Diebstahl ermittelt wurde. Doch der ließ den Prozesstermin platzen. Daher haben die spanischen Behörden Haftbefehl gegen Martin Semmelrogge verhängt.

Könnte Martin Semmelrogge wieder der Knast drohen?

Höchstwahrscheinlich ja. Denn, letztes Jahr wurde er wegen Fahren ohne Führerschein und wegen dem Konsum von Drogen auf Bewährung verurteilt. In der Bild-Zeitung verriet eine enge Vertraute von Martin Semmelrogge: „Ich erreiche ihn nicht. Herr Semmelrogge ist zurzeit nicht in Deutschland.“ Seine große Villa auf Mallorca ist leer.