GZSZ-Stars sammelten am Flughafen Berlin-Tegel Geld

Gestern war auf dem Flughafen Berlin-Tegel einiges los. Zwischen die Passagiere mischten sich fünf GZSZ-Stars um Geld für den RTL-Spendenmarathon am 17. November. Jörn Schlönvoigt, Sila Sahin, Jascha Rust, Isabell Horn und Janina Uhse legten sich ordentlich ins Zeug um die Sammelbüchsen bis zum Anschlag zu füllen. Gespendet wurde unter anderem von Geschäftsmännern als auch von Urlaubern. „Wir helfen Kindern“ ist das Motto des Spendenmarathons bei dem in 16 Jahren insgesamt über 90 Millionen Euro gesammelt wurden und damit über 100 Kinderhilfsprojekte nachhaltig gefördert werden konnten.

Diesmal gibt es beim Spendenmarathon auch eine ganz besondere Auktion: „Wer bietet mehr?“ – für eine Komparsenrolle bei Deutschlands erfolgreichster Daily Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Aber das ist noch nicht alles: dazu gehört auch ein unvergesslicher Aufenthalt in der Maske, persönliches Styling, VIP-Setführung und ein Meet & Greet mit den Darstellern von GZSZ.

Am 17. November startet der RTL-Spendenmarathon um 18.00 Uhr unter anderem mit Ulrike Frank, Wolfgang Bahro und Jascha Rust sowie Janina Uhse und Sila Sahin. Dabei werden die Schauspieler viele weitere Promis am Spenden-Telefon unterstützen und die Bieter-Anrufe persönlich entgegennehmen.

Jascha Rust: „Erfüllt den Kindern in Not und mir eine Riesenwunsch: Helft bitte alle über das Spenden-Telefon mit, damit auch dieses Jahr wieder eine große Summe für den RTL-Spendenmarathon zusammenkommt.“

Hoffen wir also dass viele Menschen die Spendierhosen anhaben, um somit einen Beitrag zu leisten Kindern in Not zu helfen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.