Inas Nacht: Heute mit Detlev Buck und Bärbel Schäfer

Was wird Ina Müller wohl mit Bärbel Schäfer und Detlev Buck zu besprechen haben. Sie wurden zu „Inas Nacht“ eingeladen und werden dort zur Redseligkeit getrieben. Die Bauerntochter Ina Müller kann in der Hamburger Hafenkneipe „Zum Schellfischposten“ endlich mal mit einer Art Gleichgesinnten kommunizieren, denn ihr erster Gast, der Schauspieler und Regisseur Detlev Buck, bewirtschaftet bis heute den elterlichen Bauernhof in Schleswig-Holstein. Werden die beiden die berühmte Euter-Frage stellen? Ist der Regisseur durch diese Tätigkeit genau so erdverbunden wie Ina?

Doch auch Moderatorin Bärbel Schäfer, die später zu den beiden finden wird hat einiges aus ihrem Leben zu berichten. Sie erzählt von ihrer Jugend im Sanitär-Fachhandel und verstörenden Erlebnissen als Au-Pair-Mädchen. Sicherlich geht es wieder feucht fröhlich daher, heute um 22.30 Uhr in der ARD!

Musikalischen besuch bekommt Ina heute übrigens von Singer-Songwriter Wolfgang Müller. Er präsentiert eines seiner wunderbar intim-beiläufigen Lieder. Den musikalischen Schlusspunkt der Sendung setzt eines der größten Nachwuchstalente der deutschen Musik-Szene: Max Prosa stellt seine an Meister Bob Dylan und Rio Reiser erinnernde, aber doch ganz eigenständige und leidenschaftliche Musik vor.

Inas Nacht: Heute mit Detlev Buck und Bärbel Schäfer - TV Foto: (c) NDR / Morris Mac Matzen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.