Kristen Stewart hat am Set von „Twilight“ doch geklaut

Es gab schon einmal große Spekulationen, ob „Twilight“-Schauspieler Robert Pattinson und Kristen Stewart so gar nichts mitnahmen vom Set, als Andenken an die schönen Drehzeiten an den „Twilight“-Filmen. Das der „Diebstahl“ vom Set eines Films nicht ungewöhnlich ist, wissen wir. Schon mehrere Schauspieler nahmen etwas vom Set mit, als Andenken an ihre Rolle. Das kann ich gut verstehen! An so eine tolle Zeit ein Erinnerungsstück zu besitzen ist doch großartig.

Gegenüber dem Onlinedienst „Showbizspy.com“ gab die 21 jährige Kristen Stewart nun doch zu, das sie etwas vom Set mit nach Hause genommen habe: „Ja, ich habe ein paar Sachen eingesteckt. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob das in Ordnung war, aber es hat nie jemand etwas gesagt“. Wie „Celebrity“ ahnte, wäre es wohl ein „Ding“ gewesen, wenn Kristen Stewart nichts hätte mitgehen lassen. Sie sagte weiter: „Ich schnappte mir den Halbmond-Ring von Bella, das war die letzte Erinnerung an Bella.“

Was jedoch Robert Pattinson oder Taylor Lautner mitgehen ließen, das ist leider noch nicht bekannt. Ob wir das jemals erfahren werden, bleibt ungewiss.

Kristen Stewart hat am Set von "Twilight" doch geklaut - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.