Magazin: ARD plant eigenes "Switch Reloaded"

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Die ARD plant fürs Erste ein neues Comedy-Format. Wie das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ vorab berichtet, verhandele der Sender dafür mit drei Darstellern aus der ProSieben-Show „Switch Reloaded“ über einen Wechsel: Martina Hill, Max Giermann und Martin Klempnow. Im Mittelpunkt sollen wie bei „Switch Reloaded“ Parodien von Prominenten stehen.

Sendetermin solle der späte Samstagabend sein. In der ARD heiße es, man habe im Ersten ein „Humordefizit“ ausgemacht und wolle nun Abhilfe schaffen. Um Humor bemüht sich das Erste bereits mit dem Arbeitstitel der neuen Sendung. Er lautet: „Das Ernste“. Offiziell wollte die ARD sich nicht äußern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.