Mission:Impossible – Phantom Protokoll: Trailer und Inhalt zum Film mit Tom Cruise

Natürlich werden gerade die Fans gepflegter Actionfilme kaum noch abwarten können bis „Mission:Impossible – Phantom Protokoll“ endlich in die Kinos kommt, aber auch die Fans von diversen hochkarätigen Schauspielern dürfen sich freuen, denn unter der Regie von Brad Bird und der Produktion durch J.J. Abrams kann der Film doch eigentlich nur verdammt gut werden. An der Seite von Tom Cruise sehen wir unter anderem Jeremy Renner („The Hurt Locker“) und die wunderschöne Paula Patton („Déjà Vu – Wettlauf gegen die Zeit“) mit Starkomiker Simon Pegg („Star Trek“) und Charakterdarsteller Michael Nyqvist, dem Helden der schwedischen „Millennium“-Trilogie in der Rolle von Ethan Hunts Gegenspieler.

Inhalt:
Eine gewaltige Explosion erschüttert den Kreml: Ein verheerender Bombenanschlag, der den Frieden zwischen den Weltmächten und damit der gesamten zivilisierten Welt gefährden kann. Für Geheimagent Ethan Hunt (Tom Cruise) bedeutet dieser katastrophale Zwischenfall die bislang brisanteste Mission seiner Karriere. Denn der Kopf der „Impossible Missions Force“ wird mit seinem gesamten Team für den brutalen Terrorakt verantwortlich gemacht. Der US-Präsident aktiviert daraufhin das „Phantom Protokoll“, das den IMF fortan verleugnet.

Tom Cruise Foto: (c) Paramount Pictures

Sollte es Hunt und seinem Team rund um Jane Carter (Paula Patton), Benji Dunn (Simon Pegg) und dem undurchsichtigen Brandt (Jeremy Renner) nicht gelingen, die Drahtzieher zu fassen, werden sie für das Attentat verantwortlich gemacht und weltweit als Terroristen gebrandmarkt und gejagt werden. Ohne Unterschlupf, Rückendeckung oder Verbündete führt ihr Weg sie von Prag über Moskau nach Vancouver und Dubai, um dem geheimnisvollen Mann (Michael Nyqvist) auf die Spur zu kommen, der im Hintergrund die Fäden zieht.

Kinostart: 15.12.2011

[media id=196 width=100% height=260]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.