Pilot während des Fluges auf Toilette eingeklemmt

Es klingt wie eine lustige, kleine Horror-Geschichte, aber es ist eine wahre und vor allem gefährliche Geschichte. Es herrschte Panik an Bord, als die Passagiere es mitbekamen, der Pilot war auf der Toilette eingeklemmt. Der Co-Pilot bekam dann Besuch von einem Passagier mit sehr „starkem ausländischem Akzent“, der ihn sofort als potenziell gefährlich einstufte. Wie es aus Kreisen der Fluggästen hieß, soll der Mann aus dem Nahen Osten stammen, der versucht hatte während der Abwesenheit des Piloten ins Cockpit zu gelangen.

Die Fluggesellschaft „Chatauqua Airlines“ war von North Carolina auf dem Weg nach La Guardia, als der „Zwischenfall“ passierte. Der eingeklemmte Pilot auf der Toilette klopfte an der WC-Tür. Der Mann aus dem Nahen Osten hörte dies und wollte es dem Co-Piloten mitteilen, der jedoch völlig verwirrt durch die lange Abwesenheit seines Kollegen war. Daher nahm er den Fluggast, der ihm eigentlich von dem „Missgeschick“ des Piloten auf der Toilette erzählen wollte, nicht ernst und stufte ihn als gefährlich ein.

Der Co-Pilot funkte zum Tower: „Der Pilot ist weg und eine Person mit starkem ausländischem Akzent versucht, ins Cockpit zu gelangen. Ich werde ihn nicht reinlassen.“ Beinahe kam es sogar zu einer Notlandung, weil es dem Co-Piloten so empfohlen wurde. Dazu kam es jedoch nicht, weil der Pilot die WC-Tür aufknacken konnte, bevor Kampfjets zum Himmel aufsteigen wollten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*