Pofalte von Robert Pattinson wegretuschiert

Bis eine bestimmte Szene richtig sitzt dauert es schon lange und es ist vor allem auch anstregend. Sicherlich war die Sexszene in der letzten Ausgabe von „Twilight – Breaking Dawn“ auch nicht gerade leicht für die Schauspieler. Die Sexszene durfte nicht viel Nacktes zeigen und keine wilden Abschnitte aufweisen, damit man in den USA die Altersfreigabe ab 13 Jahren für den letzten Teil von „Twilight“ bekommt. Die Aufsichtsbehörde scheint in diesen Sachen sehr streng zu sein. „Twilight“-Darsteller Robert Pattinson hatte wohl mit einem ganz anderen Problem zu kämpfen – mit seiner Pofalte!

In der „Ellen DeGeneres Show“ verriet Robert Pattinson, das die strengen Maßnahmen nicht nur auf sein Intimgebiet galten. Das sich sein männliches Geschlechtsteil wohl in den Vordergrund stellte, war nicht das Problem. Das Problem war seine Pofalte die auf dem Bild zu sehen war. Die musste natürlich wegretuschiert werden. Robert Pattinson sagte: „Ich glaube, da war ein bisschen zu viel A***falte zu sehen. Das ist die eine Sache, von der ich weiß, dass sie sie herausgeschnitten haben. Sie haben nicht die Einstellung entfernt, nur die Falte. Sie haben einfach darüber gemalt! Du darfst Pobacken zeigen. Du kannst nur die Ritze nicht zeigen.“

Klingt fast, als sei er ein bisschen entrüstet darüber, dass man ihm über seinen Allerwertesten pinselte.

Pofalte von Robert Pattinson wegretuschiert - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*