Sänger Seal sauer auf Amy Winehouse

Der verstorbene Star Amy Winehouse ist seit mehreren Monaten tot, da bekommt sie jetzt „Ärger“ von einem Sänger, der ihr mal so richtig die Meinung hätte sagen wollen. Kommt ein bisschen früh Herr Seal, oder?! Er gab an, er hätte Amy Winehouse gerne mal getroffen, um ihr die Meinung zu sagen. Doch das kommt bekanntlich viel zu spät – Warum tat er es nicht schon damals, als Amy Winehouse öfter mit Drogen und Alkoholparaden in die Schlagzeilen stand?

Sänger Seal kann es bis heute wohl nicht begreifen, so sagte er, wie ein solch talentierter Mensch dem Drogen- und Alkoholsumpf verfällt und sein Leben so zerstört. Im Interview mit der US-Zeitung „Daily Star“ verriet der Ehegatte von Heidi Klum: „Wenn man das Glück hat, nicht nur Teil unserer Branche zu sein, sondern auch noch kommerziell erfolgreich zu sein, dann ist das ein Privileg. Ich war von ihrem Gesang begeistert.“

Die Meinung von Sänger Seal hatten wohl alle. Amy Winehouse ruht jetzt in Frieden.

Sänger Seal sauer auf Amy Winehouse - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) Pixplanete / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*