Sido ein Nazi? Presse wettert wie wild!

Er ist derzeit Juror in einer Castingshow in Österreich. Die Teilnehmer sollten eigentlich Respekt haben und in ihm ein Vorbild sehen. Was sich Rapper Sido jetzt aber geleistet hat, ist gar nicht gut. Mehrere Medienvertreter sind entsetzt! Der Rapper wohnt derzeit in Österreich und macht sich in dem Land wohl keine Freunde nach dieser Sache. Was war geschehen?

Auf einer Promi-Veranstaltung in Österreich sagte Sido: „Ihr Österreicher habt uns da mal einen rübergeschickt, der uns Ordnung beigebracht hat.“ Es herrscht Wut und Aufregung in den österreichischen Medien, wegen dem skandalösem Auftritt. Auf seiner Twitterseite meldete sich der Rapper nun zu Wort und kommentierte, wie er es mit diesem Satz gemeint habe: „Die Österreicher diskutieren gerade darüber, ob ich ein Nazi bin!!!?!!! #isdaseuerernst?“

Manche Journalisten, Reporter, Redakteure fanden es allerdings gar nicht lustig. Der Programmchef des ORF meldete sich zu Wort und beurteilte den Auftritt von Rapper Sido so: „Der Satz war ausschließlich ironisch gemeint, und ein Versuch, die Stimmung auf der Tanzfläche zu heben. Von der überwiegenden Zahl der Anwesenden wurde diese Ironie auch erkannt und daher mit einem Schmunzeln quittiert.“

Ob die Medien in Österreich völlig übertreiben mit der Berichterstattung, oder ob Sido hier echt einen Schritt zu weit gegangen ist, bleibt jedem selber überlassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*