US-Rapper Heavy D gestorben

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Der US-Rapper Heavy D ist am Dienstag im Alter von 44 Jahren gestorben. Das teilte sein Management mit. Der gebürtige Jamaikaner verstarb in einem Krankenhaus in Los Angeles nach Komplikationen durch Atemwegsprobleme.

Heavy D, der eigentlich Dwight Errington Myers heißt, wurde in den 1990er Jahren vor allem als Frontmann der US-amerikanischen Hip-Hop-Band Heavy D & the Boyz bekannt. Zu seinen größten Hits gehörte der Song „Now That We Found Love“. 1991 steuerte Heavy D den Rap-Part zu Michael Jacksons Song „Jam“ vom Album „Dangerous“ bei. Der Jamaikaner war auch als Schauspieler in Serien wie „Boston Public“ tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.