X Factor 2011: Endlich Emotionen von Raffaela Wais! Toller Auftritt mit „Unfaithful“

Sie kann jetzt wieder Boden gut machen. Ich fand den ersten Titel nicht so stark, doch nun darf sie wieder eine Ballade singen. Raffaela Wais merkt mittlerweile, dass X Factor ein Wettbewerb ist. Die Luft wird immer dünner. Raffaela zeigt im Einspieler erstmalig tiefe Einblicke in ihre Seele. Sie hat einen Einschnitt miterlebt in ihrem Leben. Eine gute Freundin verstarb, ausgerechnet die Freundin die ihr dazu geraten hatte zu singen. Nach dem Tod der Freundin hat sie dann mit dem singen aufgehört. Nun will sie alles besser machen und ihre verstorbene Freundin damit ehren ihr Recht zu geben in ihrer Meinung.

Rihanna sang „Unfaithful“, kann Raffaela ihren eigenen Song aus dem Titel machen? Kann sie echte Emotionen transportieren? Ja sie scheint es zu können. Die Stimm wahnsinnig stark und klar, dennoch ein emotionales Zittern, einfach nicht zu perfekt! Sie scheint verstanden zu haben worum es auf der X Factor Bühne geht. jetzt müssen dies auch noch die Zuschauer gespürt haben, ich hab es gespürt. Erste Gänsehaut bei Raffaela und auch eine kleine Träne im Augenwinkel kann ich nicht verleugnen. Weiter so!

Was sagt die Jury? Till Brönner fand es auch einfach nur stark. Sarah Connor sah es auch so und Das Bo machte Werbung!

X Factor 2011: Endlich Emotionen von Raffaela Wais! Toller Auftritt mit "Unfaithful" - TV

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.