X Factor 2011: Haben Das Bo und Kassim Auale heute Grund zu feiern?

Heute Abend präsentiert uns VOX die vierte Live-Show der aktuellen Staffel von X Factor. Nachdem in der letzten Entscheidung eine große Überraschung geschehen ist finden wohl nicht alle Juroren und alle Kandidaten den heutigen Abend zum feiern, aber die Show muss weitergehen. Der heutige Abend steht ganz unter dem Motto: Party! Eher schlecht gewählt wo doch zumindest Till Brönner und Sarah Connor zum heulen zumute sein sollte. Nach und nach dezimieren sich ihre Kandidaten und Das Bo scheint der lachende Dritte zu sein.

Besonders schlimm könnte es zwischen Till und Sarah werden wenn Kassim Auale heute keine gute Leistung bringt, denn Sarah Connor hatte sich ja bekanntlich für Kassim und gegen Volker Schlag entschieden, auch wenn dieser das Duell in der letzten Sendung eindeutig für sich entschied.

Kassim Auale (20) der nervöse Student aus Krefeld singt heute einen durchaus schweren Titel. Mit dem Song „Moves Like Jagger“ von Maroon 5 wird er nicht nur sich selber beweisen müssen was in ihm steckt. Sollte er diesen Auftritt versemmeln sind mindestens zwei Menschen sauer auf ihn, aber auch die Fans von Volker Schlag werden dann nicht mehr versöhnlich klingen.

Das Bo kann es eigentlich gleich sein, denn auch wenn Kassim heute die Show verlassen müsste, dann hätte der Rapper immer noch die meisten Talente am Start. Martin Madeja (19), Abiturient aus Marl singt heute den Song „Titanium“ von David Guetta. Monique Simon (16)versucht sich an „Edge Of Glory“ von Lady Gaga und Raffaela Wais (22) zeigt uns mit „One Love“ von David Guetta feat. Estelle hoffentlich ein wenig mehr Profil als bisher.

X Factor 2011: Haben Das Bo und Kassim Auale heute Grund zu feiern? - TV News Foto: (c) VOX / Ralf Jürgens

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.