X Factor 2011: Kassim Auale mit „Moves Like Jagger“ von Maroon 5

Er lobte ihn schon vor dem Auftritt. Das Bo legt sich für Kassim Auale mächtig ins Zeug. Für ihn selber war die Show in der letzten Woche eine einzige Katastrophe. Für das Duell hatte er sich nicht vorbereitet und den Druck konnte er einfach nicht ertragen. Kassim selber sagte, dass er sich nicht auf die Musik konzentrieren konnte, den Text vergessen hatte und einfach keine Chance hatte eine gute Show zu liefern. Kassim Auale konnte die Entscheidung von Sarah Connor kaum verstehen. Kassim musste direkt weinen weil die Anspannung einfach so wahnsinnig hoch war. Sarah Connor sagt noch einmal, dass sie einfach denkt Kassim habe sich besser entwickelt als Volker Schlag der gehen musste.

Till Brönner ist sich nicht sicher ob Kassim den heutigen Song stemmen kann. Sarah Connor hofft auch, dass Kassim den Titel nicht unterschätzt. Er selber gibt sich cool. Mal sehen was er aus „Moves Like Jagger“ von Maroon 5 macht.

Seine Stimme wirkt für den Song anfänglich ein wenig dünn, doch er groovt sich in den Titel und es wird von Sekunde zu Sekunde besser was wir auf die Ohren bekommen. Leider zeigt er immer noch ein paar Schwächen, denn der Titel ist echt ne schwere Geschichte. Mir hat es nicht so toll gefallen, allerdings liegt die Schuld hier eher in der in der Songauswahl und weniger beim Sänger! Was sagt die X Factor Jury zu dem Auftritt?

Till zeigt sich versöhnlich, Sarah fand es gesanglich eher schwach lobte aber die Show. Das Bo nimmt ihn in schutz!

Kassim Auale in der vierten Live Show bei X Factor

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.