X Factor 2011: Martin Madeja entwickelt sich mit „Titanium“ weiter

In der letzten Woche hatte Martin versprochen nicht immer nur Balladen zu singen. Er scheint immer noch ein wenig zu viel Respekt vor der Bühne zu haben. Till Brönner ist sich sicher es ist die pure Angst. Für Martin Madeja ist eines allerdings klar, er kann einfach nicht so offen mit Stars wie Till sprechen. Das Bo ist sich sicher, dass Martin ein ganz wilder Vogel ist. Der Junge gibt seinen Autos Namen und rennt verkleidet zu Fast-Food-Restaurants. Naja, mal sehen ob er heute auf der Bühne mit einer neuen Facette seines Charakters überzeugen kann. Der Titel den er heute singt ist auch von David Guetta und eigentlich ein Titel für eine Frau, aber mal sehen wie es dann Live auf der Bühne klingt, David fand es in der Probe gut!

Der Song Song „Titanium“ von David Guetta feat. Sia ist sicherlich keine leichte Aufgabe, doch David hatte angeblich eine Gänsehaut bei den Proben. Die ersten Töne von Martin Madeja waren noch ein wenig wackelig, doch langsam aber sicher fand er sich in den Song ein. Sein Outfit war schon einmal etwas anderes als sonst, doch gesanglich konnte er einfach nicht jeden Ton treffen. Seine Stimme war zwar stark und auch der Refrain gelang ihm ganz gut, doch sauber gesungen klingt einfach ganz anders. Es war eine schöne eigene Version mit leichten Schwächen.

Till Brönner fand das mit dem Töne-Treffen nicht so toll, doch emotional fand er es auch. Sarah Connor war auch von den schrägen Tönen nicht begeistert. Allerdings sahen beide eine Steigerung. Das Bo lobte natürlich seinen Kandidaten!

X Factor 2011: Martin Madeja entwickelt sich mit "Titanium" weiter - TV News

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.