Ashton Kutcher: Schlaflos in Berlin!

Was macht ein Mann, wenn er gerade von seiner Ehefrau rausgeworfen wurde, da er mal wieder fremdging? Klar, er lässt es so richtig krachen! Was solls, dass eine langjährige Ehe in die Brüche gegangen ist, nur weil er seinen Kleinen nicht unter Kontrolle hat! Egal, scheint sich Ashton Kutcher zu sagen und feierte sich in Berlin durch die Nacht. Aber warum denn ausgerechnet Berlin, Mr. Kutcher? Wird hier etwa ein neues Jagdrevier aufgetan? Nein, alles nur geschäftlich! Neben seiner Schauspielkarriere betreibt Ashton Kutcher auch ein sogenanntes Start-up-Unternehmen. „Amen“ heißt das ganze und ist ein Internetportal in dem Restaurants, Filme und Cafes bewertet werden. Kutcher investiert angeblich Millionen in das Projekt.

„Ich bin zu Meetings hier“, bestätigte er auch auf Anfrage der „Berliner Morgenpost“. Ja, klar! Und was war dann Montagnacht los? Nach den Infos der „Berliner Mopo“ war Ashton am frühen Abend im Szene-Lokal „Grill Royal“. Dann zog er weiter zur „Neuen Odessa Bar“ und dann im „Soho House“ noch schnell was getrunken. Zuletzt ging es dann weiter in ein Loft in der Torstraße in Berlin-Mitte, wo eine Privatparty statt fand. Da traf der 33jährige Schauspieler dann auf eine schnuckelige Brünette, mit der er dann auch Telefonnummern tauschte. Aber alles natürlich rein geschäftlich…. Vielleicht ist das ja seine Art, sich auf die bevorstehende Scheidung von Noch-Ehefrau Demi Moore vorzubereiten.

Ashton Kutcher: Schlaflos in Berlin! - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*