Asiatische Entspannung tröstet Barbara Becker über Ehe-Aus

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Ex-Ehefrau des früheren Tennisspielers Boris Becker, Barbara Becker, tröstet sich mit asiatischer Entspannung über ihr Ehe-Aus von Arne Quinze hinweg. „Seit Qigong zu meinem Leben gehört wie Zähneputzen, bin ich viel gelassener geworden“, verrät sie im Exklusiv-Interview mit dem Frauen-Magazin „Für Sie“. „Wenn ich zurückdenke, wie ich reagiert habe, als meine erste Ehe zerbrach, und das mit meiner heutigen Situation vergleiche: Ich kann viel besser Abstand finden, mir bewusst machen, was die glücklichen Momente in meinem Leben sind.“

Nach ihren Zukunftsplänen gefragt, antwortet die 45-Jährige: „Nächstes oder übernächstes Jahr spätestens möchte ich wieder nach Deutschland. Ich bin jetzt reif heimzukommen. Wegen meiner Projekte muss ich sowieso ein- oder zweimal im Monat herfliegen. Das ist auf Dauer ganz schön anstrengend. Außerdem möchte ich, dass mein Sohn Elias mit seiner Muttersprache und seiner Kultur groß wird.“ Barbara Becker ist seit dem 9. September 2009 mit dem belgischen Künstler Arne Quinze verheiratet. Am 1. November 2011 gab das Paar seine Trennung bekannt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.