Das Supertalent 2011: Dergin Tokmak athletischer als im Halbfinale

Im Halbfinale hatte er mich verdammt stark beeindruckt und auch die Jury war so begeistert, dass die Juroren von „Das Supertalent 2011“ ihn ins Finale geschickt haben. Heute steht der Krückentänzer wieder auf der Bühne und wird uns wahrscheinlich wieder einmal zum Staunen bringen. Was der Mann da mit seinem Körper anstellt ist schon toll, aber vor allem seine Kreativität ist atemberaubend. Im Halbfinale interagierte er perfekt mit der Videowand und was wird er uns heute zeigen?

Heute präsentierte sich Dergin Tokmak wesentlich athletischer als noch im Halbfinale oder im Casting, doch auch diese Vorstellung war erneut beeindruckend, auch wenn mich die künstlerische Art und Weise im Halbfinale noch mehr angesprochen hatte. Dergin war richtig außer Atem als sein Auftritt absolviert war.

Motsi Mabuse ist verdammt glücklich sich für ihn entschieden zu haben. Motsi findet immer noch die Leistung auf Krücken extrem toll. Sylvie van der Vaart hofft auf eine große Vorbildfunktion und ihr hat die Kombination aus Tanz und Akrobatik besonders gefallen. Dieter fand es auch toll!

Dergin Tokmak

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.