Das Supertalent 2011: Miroslav Zilka interagiert mit Videoleinwand

Miroslav Zilka (29) wächst in ärmlichen Verhältnissen auf. Er will unbedingt vom Tanzen leben, doch der Weg nach Oben ist verdammt hart. Miroslav hat niemals eine Tanzschule besucht, alles was er kann hat er sich selber beigebracht. Er tanzt auf der Straße um ein wenig Geld in die Tasche zu bekommen, er hat Spaß daran, doch leben kann er davon nicht. Deshalb ist er zum Casting von „Das Supertalent 2011“ gegangen, denn er will weg von der Straße. Dieter Bohlen hat ihn in sein Herz geschlossen und er will sich persönlich für Miroslav stark machen. Ein Tänzer als Sieger von „Das Supertalent“? So etwas hätte es bisher noch nicht gegeben.

Erst einmal bleibt die Frage was er heute zeigen wird. Seine Mutter hat er jetzt überzeugt, aber werden auch genug Leute für ihn anrufen? Die Jury sitzt halt nicht mehr vor der Bühne sondern auf dem Sofa!

Ich bin selten von Tänzern begeistert und im Casting fand ich ihn auch nicht so toll, doch was er da heute gezeigt hat war pure Kunst! Toll gemacht vor allem die Interaktion mit der Videoleinwand, das hat auch dem Publikum im Saal absolut gefallen. Sylvie van der Vaart und Motsi Mabuse standen völlig zu Recht für ihren Applaus auf.

Das Supertalent 2011: Miroslav Zilka interagiert mit Videoleinwand - TV News

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.