England: Prinz Philip in Krankenhaus eingeliefert

London (dts Nachrichtenagentur) – Der britische Prinz Philip, Ehemann von Königin Elisabeth II., ist in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Das berichtet die BBC unter Berufung auf eine Sprecherin des Buckingham Palace. Der 90-Jährige habe demnach über „Brustschmerzen“ geklagt.

Nach Angaben der Sprecherin wurde der Prinzgemahl der Queen vom Landsitz der Königsfamilie in Sandringham in eine Herzchirurgie-Station einer Klinik in Cambridge gebracht. Dabei würde es sich aber um eine reine „Vorsichtsmaßnahme“ handeln. Die britische Königsfamilie feiert auf ihrem Landsitz in Sandringham in der Grafschaft Norfolk gemeinsam das Weihnachtsfest. Prinz Philip hatte im vergangenen Juni seinen 90. Geburtstag gefeiert.

England: Prinz Philip in Krankenhaus eingeliefert - Promi Klatsch und Tratsch
Foto: Prinz Philip, dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.