Kleid von Amy Winehouse versteigert

Heutzutage ist „Profit“ zu machen wohl alles! Auch wenn US-Popstar Amy Winehouse bereits seit gut einem halben Jahr tot ist, kann man mit ihrem Namen noch richtig Geld machen. Bei einem Auktionshaus konnte man jetzt ein Kleid von der Sängerin ersteigern. Bei dem Kleid handelt es sich um ein Chiffon-Kleid mit roten Punkten, welches sie für das Cover-Foto ihres Album „Back to Black“ getragen hatte, mit dem sie sehr erfolgreich war. Die Auktion mit getragenen Amy Winehouse Kleid fand in London statt. Die Käufer waren wohl sehr interessiert an dem Kleid.

Der Auktionspreis stieg und stieg, man dachte zunächst, es hörte nie auf mit der Steigerung. Zum Schluss ging das Kleid für 43.200 Pfund (umgerechnet rund 50.000 Euro) weg. Das Geld geht auf das Konto von Amy’s Vater, der das ganze Geld an eine Stiftung spenden möchte. Amy’s Vater hatte ja eine Stiftung gegründet für Menschen, die in Not geraten sind oder Suchtprobleme haben.

Kleid von Amy Winehouse versteigert - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*