Michael Jackson: Er wird noch im Tod verwurstet!

Es gibt Meldungen, die mich zum lachen bringen, zum staunen oder leider auch zum kotzen! Diese hier gehört zu letzteren: ein Online-Glücksspiel-Unternehmen namens „OnlineGamblingPal.com“ hat einige Haare von Michael Jackson für 10.871 US-Dollar gekauft und will daraus eine Roulette-Kugel anfertigen lassen! Was soll das denn nun bitte? Auf ihrer Website wird folgendes Statement veröffentlicht: „…Als große Michael Jackson-Fans waren wir tieftraurig, als er 2009 verstarb. Um ihm für die ganzen Jahre der Unterhaltung zu danken, wollten wir dem unangefochtenen King of Pop eine einzigartige Ehre zuteil werden lassen. Als wir also herausfanden, dass einige seiner Haare versteigert werden, haben wir diese einmalige Chance wahrgenommen, genau das zu tun…. Gemeinsam können wir sicherstellen, dass Michael Jackson für immer rocken und ‚ROLLEN‘ wird.“

Mir ist schlecht! Fällt das nicht schon unter den Begriff Leichenschändung? Was kommt denn dann als nächstes? Aus den Zähnen von Amy Winehouse werden Würfel geschnitzt und aus Steve Jobs Haut machen wir dann biologisch abbaubare PC-Kabelummantelungen! Ich geh jetzt einen trinken.

A photo of Michael Jackson is displayed in a home where the entertainer used to live in Las Vegas, Nevada June 25, 2011. The homeowner opened a portion of the home to the public to mark the second anniversary of the entertainer’s death. REUTERS/Steve Marcus (UNITED STATES – Tags: ENTERTAINMENT)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*