Peter Maffay platziert sich zum 1.000 Mal in deutschen Album-Charts

Baden-Baden (dts Nachrichtenagentur) – Peter Maffay hat als erster Künstler in der Geschichte der deutschen Album-Charts seit 1962 die magische Grenze von 1.000 Chart-Platzierungen geknackt. Sein Rockmärchen „Tabaluga und die Zeichen der Zeit“ rangiert bei Media Control derzeit an 14. Stelle. Damit erreicht die Summe sämtlicher Maffay-Platzierungen in der Album-Hitliste erstmals einen vierstelligen Wert.

Sein Album-Charts-Debüt feierte das in Siebenbürgen geborene Musikertalent am 15. Dezember 1975: „Meine Freiheit“ stieg auf einem beachtenswerten 40. Platz ein. Die erste Nummer-eins-Platte folgte vier Jahre später. Insgesamt brachte der Sänger 15 Platten an der Spitze unter.

Peter Maffay platziert sich zum 1.000 Mal in deutschen Album-Charts - Musik News
Foto: Peter Maffay, Sony/Andreas Ortner, Text: dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.