Robert Pattinson schmutzig und verschwitzt?

Da hat sich wohl jemand ein nettes kleines Ei ins Nest gelegt. Robert Pattinson hatte sich schon in der Vergangenheit immer wieder gegen böse Gerüchte über seinen Körpergeruch wehren müssen, doch diese Zeit scheint lange vergessen zu sein. In einem Interview gießt der smarte Schauspieler nun selber wieder Öl in das eigentlich erloschene Feuer und prompt stürzen sich alle wieder auf die alten Geschichten. Robert Pattinson der ungepflegte Stinker?

Eigentlich war es nur ein kleines Interview für „iHeart Radio“, doch was er da von sich gab erfreut die schreibende Zunft. „Ich bewundere, wenn jemand die Stärke hat nichts zu sagen. Ich bin in Wirklichkeit leider das genaue Gegenteil. Aber es ist toll so eine Rolle zu spielen, jemand der eher eine Art Symbol ist, ein bisschen ein Alien,“ berichtet er über Edward Cullen, seine Rolle in den Twilight Filmen. Er ist das genaue Gegenteil von Edward? „Er schwitzt nie. Er weint nie. Er ist nie schmutzig. Seine Haare sitzen immer perfekt … das macht es wirklich schwierig nicht immer gleich auszusehen.“ Wenn Robert also das Gegenteil von Edward ist, dann wäre er ja verschwitzt, verheult und dreckig!

Natürlich bezog sich Robert nur auf die eigene, gelegentliche Geschwätzigkeit und nicht auf die anderen Attribute, doch das ist diversen Medien einfach egal!

Robert Pattinson schmutzig und verschwitzt? - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*