Robin Williams hasst Frettchen

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – US-Schauspieler Robin Williams hasst Frettchen. „Frettchen sind wirklich die lästigsten Tiere“, sagte der 60-Jährige dem britischen „Empire“-Magazin. „Es gibt eine Show in den USA, in der all diese Leute sich mit Frettchen messen müssen und sie tun eigentlich gar nichts. Im Prinzip halten sie die Tiere bloß hoch und wenn sie nicht gebissen werden, gewinnen sie.“

Der Hollywoodstar ist auch kein Fan von Chinchillas. „Das sind ziemlich gemeine, nervige Tiere und sie wälzen sich im Dreck“, so der Schauspieler. Williams wurde durch Filme wie „Good Morning, Vietnam“, „Mrs. Doubtfire“ oder „Good Will Hunting“ bekannt.

Robin Williams, dts Nachrichtenagentur
Foto: Robin Williams, dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.