The Voice: Natascha Götz nur knapp vorbei

Natascha erfährt am Stadtstrand von ihrem Glück bei „The Voice of Germany“ antreten zu dürfen. Natascha Götz (23) hat eigentlich einen ganz anderen Plan für ihr Leben. Sie ist verliebt in einen Amerikaner und wollte eigentlich auswandern, der Liebe wegen, doch nun muss sie zu The Voice. Sollte sie da gewinnen, dann würde ihr Freund aber auch nach Deutschland kommen. An diesem Auftritt hängt also das Leben zweier Menschen.

Was die Coaches nicht wissen. Natascha Götz sieht verdammt gut aus. Sie beginnt mit einer kleinen Unsicherheit in der Stimme. Ihre Freunde merken Backstage auch wie nervös Natascha ist. Ist aber auch kein Wunder wenn man vor solch einer Gruppe singen muss, nicht nur das große Studio, auch die berühmten Menschen können schon einschüchtern.

Xavier Naidoo kämpft die ganze Zeit mit sich, allerdings kann er sich nicht durchringen den Buzzer zu schlagen. Natascha weint vor Aufregung und natürlich auf ein wenig vor Enttäuschung! Das Niveau ist verdammt hoch und Xavier Naidoo will sie unbedingt im nächsten Jahr wieder hören.

The Voice: Natascha Götz nur knapp vorbei - TV News

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*