The Voice of Germany: Carolin Winter ist leider zu nervös bei TVoG

Von ihren Freunden auf der Reeperbahn bei ihrem Jungesellinnenabschied mit der Einladung zu den Blind Auditions überrascht reist Carolin Winter, mittlerweile mit einem Ring am Finger an. Carolin ist 33 Jahre alt weiß für welchen Coach sie sich entscheiden würde, sie hofft natürlich, dass sie einen Coach von sich überzeugen kann. Sie hat zwar schon ein wenig Bühnenerfahrung gesammelt ist aber trotzdem sehr nervös. Sie präsentiert den Song „Almost Lovers“. Sie hat eine schöne klare Stimme, ist aber zu gefühlvoll und kommt nicht aus sich heraus. Hinzukommen die kleinen Patzer, die sie fabriziert, so dass die Coaches hart mit sich hadern und sich letztendlich kein Stuhl für sie umdreht.

Sehr schade. Aber die Kritik ist eindeutig und mit Carolin sind einfach die Nerven durchgegangen, was jedem passieren kann. Na ja, jedenfalls können die frisch Verheirateten nun doch die Flitterwochen wie geplant stattfinden lassen und der Frust über die verpatzte Chance wird auch verfliegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.