The Voice of Germany: Shari Fanio angelt sich The Boss Hoss

Die gutaussehende Shari Fanio aus Hameln versucht als nächste ihr Glück. Die Partymaus ist 24 Jahre alt und sucht über „The Voice of Germany“ nicht nur den beruflichen Erfolg. Glück in der Männerwelt wäre ihr auch recht, aber auch bei den Mitbewerbern ist kein geeigneter Kandidat zu finde. Ihr Song ist Mercy und sie geht von der ersten Note an steil.

Das Publikum und Nena sind begeistert und so geht ihr Buzzer direkt zum ersten Refrain. Auch die hohen Töne sind gekonnt und entscheiden sich Boss Hoss noch in den letzten Sekunden den Buzzer zu betätigen. Die Jury dizzt sich wie gewohnt und so wollen auch die Boss Hoss Jungs Shari abgreifen. Dafür strömen die schmeichelnden Worte nur so … Wer die Wahl hat, hat die Qual, aber mit dieser Leistung hat man sich diesen Moment auch verdient. Und anstatt eines Mannes bekommt Shari gleich zwei knackige Kerle von The Boss Hoss als Coaches.

Shari Fanio lächelt