The Voice: Ole von Xavier als Legende bezeichnet

Ole Feddersen wird von seiner Freundin im Tonstudio mit der Einladung zu „The Voice of Germany“ überrascht und nicht nur bei ihm ist die Freude darüber groß. Seine Freunde und Kollegen feiern mit ihm die Einladung ab. Er glaubt von sich selber ein Spinner zu sein, aber ein verdammt netter. Er hat ein paar Jahre auf dem Bau malocht, auch wenn der Gesang seine echte Leidenschaft ist.

Rea Garvey und The BossHoss entschieden sich ganz schnell für Ole der auch schon beim Eurovision Song Contest seinen Erfolg gesucht hatte. Er hat eine verdammt gute Stimme und man merkt einfach, dass der Mann Musik im Blut hat. Irgendwie hoffe ich ja, dass er sich jetzt auch für The BossHoss entscheidet, denn die brauchen noch ein gutes Pferd im Stall.

Nena ist begeistert von seiner Optik und Xavier Naidoo hat ihn direkt als „Ole aus Hamburg“ erkannt. Xavier hatte zwar nicht gedrückt, doch er bezeichnet Ole als Legende. Wohin geht Ole Feddersen denn nun? Er geht nicht mit Rea!

Ole