Wetten, dass …?: Meat Loaf verabschiedet Thomas Gottschalk bei Wetten, dass…? mit einem Ständchen

Mit einem Medley seiner berühmtesten Songs steht Meat Loaf auf der Wtten, dass …? Bühne und rockt das Friedrichshafener Publikum. Zudem hat der Altrocker seine neue Platte „Hell in a Handbasket“ mit im Gepäck, die erst gestern in die Plattenläden kam. Die neue Platte gibt es natürlich gleich als Präsent für Gottschalk frei Haus und auch Jessica Biel bekommt als großer Meat Loaf Fan eine CD mit auf den Weg. Der Auftritt des Altrockers kann trotz großer Erwartungen seinen Leistungen nicht gerecht werden. Er wirkt zittrig und aufgedunsen und hat zeitweise Probleme die Stimme zu halten. So dass der im Ohr klingende Meat Loaf von einst kaum wieder zu erkennen ist.

Seine langjährige Gesangspartnerin Patty Rizzo unterstützt ihn mit gewohnt energischer Rockröhre, aber auch das kann nicht alles verhindern. Auch wenn das Publikum stürmisch applaudiert, ist man als langjähriger Fan mehr als geschockt und vergleicht ständig das aktuelle Promotionbild mit dem Meat Loaf auf der Coach. Dazwischen scheinen einfach Welten zu liegen.

Meat Loaf auf der Bühne

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.