Annemarie Eilfeld und Kristina Bach im Zickenkrieg?

Das kann ja was geben. Da schien es als ob DSDS Teinehmerin Annemarie Eilfeld in Kristina Bach die perfekte Produzentin gefunden hat und nun ist alles wieder vorbei. Erst im letzten Jahr veröffentlichten sie Annemarie’s Album ’Großstadtprinzessin’ und die Zusammenarbeit wirkte harmonisch. Die Beiden zeigten sich zusammen auf vielen Events. Doch nun ließ die junge Sängerin die Bombe platzen. In einem Interview verriet sie nun, dass die Zusammenarbeit mit ihrer Produzentin überhaupt nicht klappt. Sie könne Kristina Bach nicht einmal mehr erreichen. Damit scheint das Projekt Bach-Eilfeld gescheitert.

Annemarie Eilfeld will jetzt den Vertrag mit Kristina Bach auflösen, aber das wird nicht einfach werden. Schließlich ist die 21-Jährige drei Jahre vertraglich an die ’Liebe, was sonst!’ Sängerin gebunden. Annemarie Eilfeld startet jetzt mit ihrer öffentlichen Kritik die erste Runde des Zickenkrieges. Damit macht sie ihrem Ruf wieder einmal alle Ehre, bereits bei der Castingshow ’Deutschland sucht den Superstar’ galt sie als Zicke. Schön zu sehn, dass sich manche Dinge nie ändern finde ich.