Demi Moore hat gespaltenes Verhältnis zu ihrem Körper

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – US-Schauspielerin Demi Moore hat ein gespaltenes Verhältnis zu ihrem Körper: „Es ist gewissermaßen eine Hassliebe“, sagte die 49-Jährige in einem Interview mit dem Modemagazin „Harper’s Bazaar“. Am meisten hadere sie mit ihrem Körper, wenn sie sich von diesem „betrogen“ fühle, so Moore. In der Vergangenheit sei das beispielsweise bei Gewichtsproblemen der Fall gewesen, als sie nicht essen konnte was sie wollte.

Inzwischen habe sich die Aktrice aber mit ihrem Körper und dem Altern abgefunden. Moore erhielt 1990 für ihre Rolle in dem Film „Ghost“ eine Golden-Globe Nominierung. Sie gehörte während dieser Zeit zu den gefragtesten Hollywood-Schauspielerinnen und war die erste Frau, die eine Gage von zehn Millionen Dollar für einen Film erhielt. Moore war von 1987 bis 2009 mit Bruce Willis verheiratet. Von 2005 bis November 2011 führte sie mit dem Schauspieler Ashton Kutcher eine Ehe.

Demi Moore hat gespaltenes Verhältnis zu ihrem Körper - Promi Klatsch und Tratsch
Foto: Demi Moore, David Shankbone, Lizenz: dts-news.de/cc-by

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*