Dschungelcamp 2012: Der Kampf der halben Hähnchen!

Gestern Abend konnte man sehr schön beobachten, was passiert, wenn man zwei Herren erst die Nahrung entzieht und dann noch eine leicht bekleidete Dame ins Spiel bringt. Eigentlich sind es ja mehrere. Aber eine ist zu alt und lesbisch, die andere verheiratet, die nächste würde beide zum Frühstück fressen, eine ist nur am keifen und die letzte hat sich schon einen alternden Fußball-Profi ausgesucht. Bleibt für die beiden Potenzbolzen also nur ein 19jähriges Schminkkästchen übrig. Ja, ich rede über das „Dschungelcamp“! Und es war gestern großartig zu sehen, wie sich Daniel Lopes und Rocco Stark an die Kehle gingen.

Rocco: „Hör mir zu!“ Daniel: „Ich höre dir nicht zu weil, du keinen Respekt vor mir hast. Du bist 23 Jahre.“ Rocco: „Rede mit mir normal!“ Daniel: „Wenn ich das Essen mache, dann mischst du dich da nicht ein. Basta! Willst du jetzt ein Lob dafür, dass du meine Aufgabe übernommen hast? Was für eine negative Energie du jetzt gerade reinbringst! Sprich mit Respekt mit mir.“ Rocco: „Jetzt komm doch mal runter!“

Herrlich, gebt den beiden doch ein Messer und verlangt Eintritt! Aber eine, die hatte den kompletten durchblick und analysierte die vertrackte Situation mit einem Blick: Camp-Mutti Ramona: „Ist das furchtbar“ Leiß: „Das ist die Evolution. Zwei Männer kämpfen an der Feuerstelle um die Macht. Und was hängt an der Feuerstelle dran? Die Fortpflanzung. Der, der die Macht am Feuer hat, dem gehören die Weibchen!“ Wer braucht da noch moderne Psychologie? Back to the Roots, meine Damen und Herren!

Rocco Stark (li.) und Daniel Lopes
Foto: (c) RTL

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.